Home Home    Aktuelles Aktuelles    Konzerte Konzerte    Künstler Künstler    Kontakt Kontakt  
  
                      

www.agentur3-klang.de/page.php?go=sp&pid=3

Mozart Piano Quartet - Ensemblebiographie

Paul Rivinius, Klavier
Mark Gothoni, Violine
Hartmut Rohde, Viola
Peter Hörr, Violoncello

Wer das Mozart-Piano-Quartett hört, muss zu dem Ergebnis kommen, dass eine stilsichere, Werk gerechtere Interpretation nicht mehr möglich ist. Man ist berauscht, benommen von so viel differenzierter, perfekt aufeinander abgestimmter Klangkultur und kann nur dankbar staunen. Sein reichhaltiges Repertoire umfasst die großen Standardwerke bis hin zu den unentdeckten Perlen der Musikgeschichte, für die sich das Ensemble leidenschaftlich einsetzt. Zu einer Besonderheit im Repertoire des Mozart Piano Quartets zählt Ferdinand Ries' geniale Bearbeitung von Beethovens berühmter "Eroica" für Klavierquartett sowie die von der Schönberg-Familie begrüßte eigene Bearbeitung der "Verklärten Nacht" für Klavierquartett, deren Uraufführung im Schönberg Center in Wien im Oktober 2009 erfolgte.

Das im Jahr 2000 gegründete Mozart Piano Quartet vereint mit Paul Rivinius (Klavier), Mark Gothoni (Violine), Hartmut Rohde (Viola) und Peter Hörr (Violoncello) vier internationale Solisten und Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, darunter des ARD- Wettbewerbs München, des Deutschen Musikwettbewerbs, des Scheveningen International Competition und des Naumburg Competition, New York. Zudem unterrichten sie als Professoren an der Universität der Künste Berlin, der HMT Leipzig sowie an der Royal Academy of Music in London.

Mit Begeisterung setzen sich die vier Musiker für die Förderung des Nachwuchses ein und spielen in den USA und Deutschland Sonderkonzerte in Schulen oder geben Meisterklassen an den bedeutendsten Universitäten.

Das Mozart Piano Quartet gastierte u. a. im Konzerthaus Berlin, im Concertgebouw Amsterdam, im Herkulessaal in München, im Palau de la Música in Barcelona, in der Bremer Glocke, der Liederhalle in Stuttgart, in der Wigmore Hall in London, in der Tonhalle Zürich sowie in Madrid, Paris, Rotterdam und St. Gallen. Konzertreisen führten das Ensemble nach Übersee in die USA und Kanada  (Lincoln Center und Frick Collection in New York, Library of Congress in Washington, Los Angeles, Chicago, Montreal, Philadelphia, Boston, Baltimore), nach Australien, Brasilien, Chile, Mexiko, Peru und Uruguay.

Darüber hinaus wird das Mozart Piano Quartet regelmäßig von zahlreichen internationalen Festivals in Deutschland (Beethovenfest Bonn, Schleswig-Holstein Musikfestival), Australien (International Barossa Music Festival), Brasilien (Festival de Inverno de Campos do Jordão), Mexiko (Morelia) und Puerto Rico (Casals-Festival) eingeladen.

Seit 2004 veröffentlicht das Quartett exklusiv bei dem Label Dabringhaus & Grimm (MDG), das die faszinierenden Einspielungen des Quartetts op.16 und der »Eroica« von Ludwig van Beethoven in der Bearbeitung für Klavierquartett von Ferdinand Ries, die Quartette von Strauss und Dvorak sowie die Ersteinspielungen der Klavierquartette von Mélanie Bonis und Saint-Saëns veröffentlichte, die von der internationalen Presse hoch gelobt und mit Preisen wie "Best Chamber America" oder "Editor´s Choice" des britischen Musikmagazins"Gramophone" ausgezeichnet wurden. Zahlreiche Rundfunkmitschnitte und -produktionen aus Australien, Brasilien, Italien, Spanien, den USA und Deutschland dokumentieren den außergewöhnlichen künstlerischen Stellenwert des Mozart Piano Quartets.

In der Konzertsaison 2017/18 ist das MPQ u.a. erneut in  München und Berlin  zu hören. Eine Tournee in die USA steht im April 2018 im Reiseplan des Quartetts.

11/2017

 


 

 
Letzte Änderung: 16. November 2017 Letzte Änderung: 16. November 2017    Hits: 4196 Hits: 4196    Printversion Printversion   
   Zurück Zurück
  Künstlerfotos Künstlerfotos    Downloads Downloads    Links Links    Impressum Impressum    Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung  
© by Berliner Konzertagentur 3-Klang. Details siehe Impressum.